Studierende

Juliette Jolain

Querflöte
Geboren 1995
Land Frankreich

Juliette Jolain wurde 1995 in Frankreich geboren. Sie begann im Alter von acht Jahren am CRR in Toulouse (Frankreich) Flöte zu lernen. Sie setzte ihre Ausbildung bei Sandrine Tilly im Privatunterricht und bei Pascale Feuvrier in Rueil Malmaisons CRR fort. 2016 trat sie dem CNSMD in Lyon bei, um bei Julien Beaudiment zu studieren. 

Außerdem ist sie Stipendiatin der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein und nimmt dort an den Intensivwochen teil. 

2019 war Juliette Halbfinalistin beim „Internationalen Musikwettbewerb Prager Frühling“.

2015 und 2017 spielte sie mit dem Orchestre Français des Jeunes unter der Leitung von David Zinman und Fabien Gabel. So kann sie in renommierten Sälen wie der Philharmonie de Paris oder dem Konzerthaus Berlin spielen. Sie wird häufig von Ensembles wie der Opera National de Lyon, dem Orchestre National de Lyon oder dem Orchestre National du Capitole de Toulouse angefragt. 

Foto: Studio Valmy

Intensiv-Wochen an der Musikakademie in Liechtenstein

Studienjahr 2020/2021

04. Jun - 08. Jun 2021
Prof. Philippe Bernold