Übersicht Teilen auf:
Steckbrief
Geboren2002
LandSpanien
Intensiv-Wochen
Sponsoren

Stipendiat

Mar Gimferrer

Mar Gimferrer, geboren 2002, begann im Alter von sieben Jahren in Girona Cello zu spielen. Mit elf Jahren trat sie in das Konservatorium derselben Stadt ein, um bei Josep Bassal zu studieren. Im Alter von 15 Jahren wurde sie in Oriol Martorell aufgenommen, einer Schule in Barcelona, in der sowohl Musical als auch klassische Studien kombiniert werden. Sie studierte dort bei Joan Antoni Pich und beendete das Studium mit dem Ehrenpreis. Seit September 2019 studiert sie bei Beatriz Blanco im Vorarlberger Landeskonservatorium in Feldkirch.

Mar hat Meisterkurse bei Cellisten wie Conradin Brotbek, Fernando Arias oder María Casado erhalten. Sie erhält außerdem ein Stipendium der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein und nimmt an den dort stattfindenden intensiven Musikwochen teil.
Darüber hinaus wurde sie mehr als einmal bei lokalen Wettbewerben ausgezeichnet und gewann 2019 den ersten Preis des BBVA-Talentwettbewerbs in Spanien.

Im Alter von 15 Jahren bekam sie die Chance, als Solistin beim Orchester des Konservatoriums zu spielen, und im Alter von 17 Jahren spielte sie im Palau de la Música de Catalunya mit dem Orfeó Català. Kürzlich wurde sie in ihrem Konservatorium beim Solistenwettbewerb ausgezeichnet und spielte live im ORF (Radio Vorarlberg). Neben dem Musizieren im Orchester interessiert sie sich auch sehr für Kammermusik. Sie hatte die Gelegenheit, mit Guillaume Sutre, der 1. Violine des Ysaÿe Quartetts, sowie dem Quartett Gerhard zusammenzuarbeiten.

Steckbrief
Geboren2002
LandSpanien
Intensiv-Wochen
Sponsoren