Übersicht Teilen auf:
Steckbrief
Geboren2005
LandSpanien
Intensiv-Wochen

Stipendiat

Luis Aracama

Luis Aracama wurde 2005 in Spanien geboren. Seine Cello-Ausbildung begann im Alter von sieben Jahren am Konservatorium von Ponferrada bei Professor Laura Núñez. Seine Ausbildung setzte er bei Prof. María Casado und später bei Prof. Michal Dmochowski fort. Seit 2018 studiert er an der Reina Sofía High School of Music bei Professor Ivan Monighetti.

Luis nahm an verschiedenen Kursen und Meisterkursen teil, unter anderem bei Wolfgang Emanuel Schmidt, Ralf Gothóni, Márta Gulyás, Heime Müller, Gautier Capucon, Torleif Thedéen, Alexander Lonquich, Asier Polo, Emil Rovner, Enrico Dindo, María de Macedo, Aldo Mata, Rafal Jezierski, Ralf Krausse, María Casado, Damián Martínez, Mikel Zunzundegui, Juan Mateo, Laura Oliver und Fritz Driessen. Zudem erhält er ein Stipendium der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein und nimmt an den dort stattfindenden intensiven Musikwochen teil. 

Luis war Preisträger der „Justus Dotzauer International Cello Competition“ in Dresden, bei der er auch den Sonderpreis als bester zeitgenössischer Interpret erhielt. Außerdem gewann er den ersten Preis bei der „International Cello Competition Antonio Janigro“ in Kroatien, den ersten Preis beim „Concurso Nacional Jóvenes Promesas de Violonchelo Jaime Dobato Benavente” in Spanien, den Sonderpreis „Solisten von Zagreb“ in Porec (Kroatien) sowie den zweiten Preis bei der „David Popper International Cello Competition“. 

Er war Mitglied des Kinderorchesters des galizischen Symphonieorchesters, mit dem er im Opernpalast von A Coruña und im Ágora Center (Madrid) auftrat. Er wurde auch eingeladen, als Solist mit den Solisten von Zagreb, dem Classical Chamber Orchestra of Ponferrada, dem Galician Children's Symphony Orchestra und dem Chamber Orchestra des Cristóbal Halffter Conservatory of Music zu spielen. Zu seinen zukünftigen Engagements gehört seine Teilnahme an Müpas Discoveries Series in Budapest als Solist in einem Konzert mit Orchester im Béla-Bartók-Saal.

Vor kurzem veröffentlichte Luis sein erstes Album, auf dem er Vivaldis Doppelkonzert mit Laura Núñez und der Ponferrada Classic Camerata spielt. 

Er geniesst das Studienstipendium der Stadtverwaltung von Madrid. Als Schüler der Schule ist er Teil des Schubert-Trios KPMG. 

Steckbrief
Geboren2005
LandSpanien
Intensiv-Wochen

Medien