Übersicht Teilen auf:
Steckbrief
Geboren2002
LandSüdkorea
Intensiv-Wochen

Stipendiat

Jisoo Kim

Jisoo Kim wurde 2002 in Südkorea geboren. Sie studierte an der Seoul Arts High School in Korea, bevor sie 2020 an die Universität für Musik Franz Liszt in Weimar ging in die Klasse von Wolfgang Emanuel Schmidt. 

Sie nahm an der Cello Academy Rutescheim von Prof. Wolfgang Emanuel Schmidt teil. Jisoo erhält ein Stipendium der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein und nimmt an den dort stattfindenden intensiven Musikwochen teil. 

Jisoo gewann den ersten Preis beim Grand Prix für Kammerorchester in Seoul durch den Musikverband von Korea und den ersten Preis beim Solistenwettbewerb in Seoul. 

Sie spielte ein Solokonzert in der Kumho Art Hall in Seoul in Zusammenarbeit mit dem Südwestdeutschen Kammerorcheser Pforzheim. Sie arbeitete mit dem Seoul Chamber Orchestra, dem New England Conservatory Ensemble und dem Seoul Solist Cello Ensemble zusammen.

 

Steckbrief
Geboren2002
LandSüdkorea
Intensiv-Wochen

Medien